Posts Tagged 'Rezept'

Kartoffelkrapfen mit Bergkäse und Kräuterdip

Kartoffeln von Tartuffli und TastyBox

Tartuffli’s Erlesene Kartoffeln – Jeden Monat exklusiv im Kartoffel-Club von TastyBox!

In unserem Kartoffel-TastyClub stellen wir Euch jeden Monat drei erlesene Kartoffelsorten vor, jede mit eigenem Charakter. Ihr wollt noch mehr Kartoffelglück entdecken? Dann nix wie ran an die Knollen und unser leckeres Krapfenrezept probiert!

Für 25–30 Stück (für 4 Personen)

Kartoffeln mit Schale in Salzwasser in 20-25 Minuten gar kochen. Käse auf einer groben Küchenreibe raspeln. Milch mit Zucker lauwarm erwärmen. Hefe in die Milch bröckeln und darin auflösen. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefemilch in die Mulde gießen, mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Kartoffeln abgießen und gut ausdämpfen lassen. Kartoffeln pellen, durch die Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen und abkühlen lassen. Dann die Kartoffelmasse mit Ei, Eigelb und ½ TL Salz zum Teig geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig kneten. Käse zugeben, unterkneten und den Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Das Frittierfett auf 170 °C erhitzen. Einen Teelöffel ins heiße Fett tauchen, dann damit kleine Nocken vom Teig abstechen und diese im Fett unter gelegentlichem Wenden in 3-4 Minuten goldbraun backen. Wiederholen bis der Teig verbraucht ist. Die fertigen Krapfen auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

Für den Dipp Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Joghurt glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und den Schnittlauch unterrühren.

Guten Appetit!

Rezept von TastyBox-Koch Daniel Müller

Geeiste Wassermelonen-Suppe mit Mosto Cotto an gegrillten Melonen-Spießen mit Eichelmastschwein-Schinken

Wassermelonensuppe von TastyBox

Quelle: foodieSquare

Die Temperaturen brechen alle Rekorde, schwüle Luft steht in den Straßenschluchten, Sommergewitter ziehen über den Himmel. Bei diesem tropisch anmutenden Klima ist kalte Küche angesagt. Wie wäre es mit einer geeisten Melonensuppe? Die Süße der Wassermelone paart sich prima mit unserem spritzigem Zitronen-Salzspray von King of Salt und Heyers nussigem Schinken vom Eichelmastschwein. „Chili Crash“ von Zanzibar sorgt für den Extra-Kick. Eine wunderschöne Vorspeise oder eine erfrischende Kleinigkeit für zwischendurch.

Der Clou an unserer Kreation: Die Kaltschale wird mit einem Sirup aus Rieslingtraubensaft veredelt. Den “Mosto Cotto” von Steffens-Keß gibt es ab sofort bei uns in der TastyBox! Mit seinem aromatischen, fruchtig-karamelligen Geschmack eignet er sich hervorragend zum Süßen und Verfeinern von Suppen, Soßen, Desserts und Salaten.

Zubereitungszeit: 15 Minuten, Kühlzeit: 2-3 Stunden

Zutaten für 3-4 Personen:

Kochutensilien:

  • 3-4 Schaschlik Spieße
  • Schüssel
  • Pfanne
  • Pürierstab oder Mixer

Von der Melone 3-4 lange Stäbe abschneiden und je einen Schaschlick Spieß durchschieben, um sie zu stabilisieren. Die Spieße in den Kühlschrank stellen. Die restliche Melone klein schneiden, mit Mosto Cotto, Salzspray “Zitrone” und Chili in eine Schüssel geben und pürieren. Ins Gefrierfach stellen.

Nach 2-3 Stunden die Spieße aus dem Kühlschrank nehmen. Den Zucker in einer Pfanne bei schwacher Hitze karamellisieren lassen. Dann Hitze etwas erhöhen und die Spieße darin anbraten. Spieße mit Schinken umwickeln.

Die geeiste Suppe aus dem Gefrierfach nehmen und in Suppenteller geben. Je einen gebratenen Schinken-Melonen-Spieß auf den Tellerrand legen – und genießen!

Die TastyBox – mehr als die Summe ihrer Teile!

Die TastyBox: Mehr als die Summe ihrer Teile! (Bild: foodieSquare)

Die TastyBox: Mehr als die Summe ihrer Teile! (Bild: foodieSquare)

Unsere TOP 3, wieso die TastyBox mehr ist, als nur eine Box mit Lebensmitteln:

1. Der Überraschungseffekt

Wir finden Aufregung ist Leben. Deshalb verraten wir Dir immer nur die Hauptzutat in der TastyBox, nicht aber was Du daraus genau zaubern kannst. In der letzten TastyBox zum Beispiel stand fest: Kaninchen und Wildfond. Auf den Tisch kam dann eine Kanincheroulade mit schwarzer Oliventapenade gefüllt und mit Speck umwickelt. Dazu Süßkartoffelpüree, Bohnen-Fenchel Gemüse und eine kräftige Sauce aus Wildfond. Überraschung gelungen!

2. Inspiration

Schellfisch im Räucherbeutel, selbstgemachtes Ketchup, Cocktails mit Zitronengras? In jeder TastyBox steckt eine große Portion neuer Ideen und Inspiration. Unsere Rezepte versprechen immer neue Kombinationen und sind deshalb so spannend. Unsere Kochbuchautorin Ingeborg kreiert dafür jede Woche neue Rezepte. Kaninchen mit Oliven, Süßkartoffeln und Speck – darauf kommt halt nur eine echte Spezialistin. Du kannst Dich außerdem für einen Wein und/oder einem Dessert entscheiden. Beide passen perfekt zu dem jeweiligen Hauptgericht und Du erfährst exklusive Verkostungstipps unseres Sommeliers Patrick von Vacano

3. Raritäten zum fairen Preis

Wenn wir von “Raritäten” sprechen meinen wir damit: Lebensmittel, die es nicht an jeder Ecke gibt. Wir picken uns die regionalen Spezialitäten aus ganz Deutschland heraus und kombinieren sie so aufregend wie möglich. Durch den direkten Kontakt zu den Manufakturen können wir zu fairen Preisen einkaufen und das an Euch weitergeben. In der Kaninchen TastyBox zum Beispiel konnten wir Euch deshalb 10 verschiedene Lebensmittel, darunter Wildfond, Kaninchenfleisch, Tapenade und Speck einer sagenhaften Qualität schicken. Die bundesweite Suche nach diesen Manufakturen, die Auswahl und Zusammenstellung und die Produktgeschichten gibt’s noch oben drauf. Lebensmittel in einer Box? Die TastyBox kann mehr!

Viel Spaß mit der TastyBox und guten Appetit,
Dein TastyBox Team

Was Kässpatzn mit foodieSquare gemein haben

(Bild:FoodieSquare)

Siehe Beitrag auch auf English

Was ich mit am meisten genieße ist das Kochen für und Essen mit Freunden, was evtl. meiner arabischen Wurzeln zu verdanken ist. Ich liebe es auf Märkte zu gehen und nach guten Zutaten für meine Gerichte zu suchen. Ab und zu kaufe ich Zutaten die ich interessant finde, bei denen ich aber keine Ahnung habe wie und für welches Gericht ich diese verwenden kann. Ein gutes Beispiel ist der Seeteufel den ich Anfang diesen Jahres zum ersten Mal gekauft und zubereitet hatte, sehr lecker!

Ohne die kleinen Betriebe die Lebensmittel noch auf traditionelle Art und Weise herstellen, wäre Lebensmittel kaufen arg langweilig. Nur in Supermärkten einzukaufen, selbst wenn es Bio-Supermärkte sind, will ich mir nicht vorstellen müssen. Die Einkaufserfahrung dort ist einfach anders da maßgeblich Massenware verkauft wird anstatt Lebensmittel, die von Betrieben mit Leidenschaft handgemacht wurden.

Man sagt, die beste Geschäftsidee entsteht, wenn man nach Sachen sucht die einem fehlen, die einen stören. Nun, während meiner Zeit in Madrid fehlt mir definitiv der Käse (Emmentaler, Bergkäse, Weißlacker und  Limburger oder Romadur)den ich brauche um richtig gute Allgäuer Kässpatzn (das Bild zeigt die letzten Kässpatzn die ich in Madrid zubereitet hatte; das Rezept here) zu machen, bei weitem mein Lieblingsgericht! Ich würde ja liebend gerne diese Zutaten von einer Sennerei aus dem Allgäu kaufen, wo meines Erachtens der beste Käse der Welt hergestellt wird, aber diese verkaufen nicht online und schon gar nicht nach Spanien!

foodieSquare wird definitiv mein Käseproblem lösen da ich bald von meinen Lieblingsläden einkaufen kann, wo auch immer ich mich in Europa befinde. Besser noch, foodieSquare ermöglicht mir von den kleinen Läden einzukaufen die jeder von uns von seiner Heimat kennt. Darüber hinaus eröffnen wir den kleinen Betrieben eine zusätzliche Einnahmequelle und helfen somit die Europäische kulinarische Vielfalt zu bewahren.

Dazu brauchen wir jedoch Euro Hilfe, schickt uns die Kontaktdaten mit einer kurzen Beschreibung Eurer Lieblingsläden an info@foodiesquare.com und wir versprechen Euch, dass Ihr bald von diesen Läden von überall aus einkaufen könnt!


Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Über uns

Wir finden bodenständige, unabhängig produzierte Lebensmittel aus kleinen Manufakturen viel spannender – handgemacht, ehrlich, geschmacksintensiv! Echte Raritäten eben.

E-Mail: service@tastybox.de
Tel: +49 89-3796-9598
Website: www.tastybox.de.de

Folgt uns via Twitter!