Dry Aging Verfahren: Macht aus Fleisch puren Genuss!

ed Kotelett vom Angusrind

Dry Aged Kotelett vom Angusrind

Leicht nussig und butterzart werden Kotelett, T-Bone und Porterhouse Steak vom bayrischen Angusrind nach 21 Tagen Trockenreifung am Knochen. Das „Dry Aging“ ist die älteste und traditionellste Art ein gutes Stück Fleisch reifen zu lassen.

Während der Reifung verdunstet ein Teil des Fleischsaftes – so verliert ein Rinderrücken bis zu 30% seines Gewichtes. Dadurch wird zum einen der Geschmack des Fleisches nussig intensiv und zum anderen der Bratverlust reduziert. Der Gewichtsverlust ist auch der Grund für den gehobenen Preis gegenüber foliengereiften Stücken – dafür glänzt es allerdings auch mit seinem gehobenen Geschmack.

Die Zartheit des Angusrinds, das für seine kurze Fleischfaser berühmt ist, wird durch das „Dry Aging“ Verfahren noch intensiviert: Durch die Reifung wird das Fleisch butterzart, da freiwerdende Enzyme ein Auflösen der Muskelfaserstruktur bewirken.

Ein 800 g schweres Tomahawk Steak 1 Monat Dry Aged haben wir für Euch im Fleisch-TastyClub November:

Hast du schon mal vom Tomahawk Steak gehört?

Das Tomahawk Steak ist ein Ribeye-Steak mit extralangem Knochen und wird 1 Monat im Dry Aged Verfahren gereift. Ein nussig-vollaromatischer Fleischgeschmack und so zart, dass es direkt vom Kochen fällt. Der Ferrari unter den Fleischgenüssen! Hier siehst Du, wie man das Dry Aged Steak perfekt zubrereitet.

Das Tomahawk Steak: 1 Monat Dry Aged

Das Tomahawk Steak: 1 Monat Dry Aged

Advertisements

0 Responses to “Dry Aging Verfahren: Macht aus Fleisch puren Genuss!”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Über uns

Wir finden bodenständige, unabhängig produzierte Lebensmittel aus kleinen Manufakturen viel spannender – handgemacht, ehrlich, geschmacksintensiv! Echte Raritäten eben.

E-Mail: service@tastybox.de
Tel: +49 89-3796-9598
Website: www.tastybox.de.de

Folgt uns via Twitter!

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.