Lammkarree unter Kräuterhaube mit Herbstgemüse in Käseblüte

Lammkarree unter Kräuterhaube mit Herbstgemüse in Käseblüte
Foto: Ingeborg Pils

Aus der TastyBox im Oktober

Das Motto dieser TastyBox lautete: Haute Cuisine mediterran. Edles Lammkarre schmort unter einer würzigen Kräuterkruste, dazu präsentiert sich knackickes Herbstgemüse im Parmesan Körbchen. An Rafinesse kaum zu überbieten und trotzdem einfach gemacht.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Lammkarree, ca. 400 g
  • 400 g Pastinaken
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Basilikumpesto
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 2–3 EL Olivenöl
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer

1 Lammkarree aus dem Kühlschrank nehmen, rundum mit Salz und Pfeffer einreiben und 10 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 ° Ober- und Unterhitze) vorheizen.

400 Pastinaken, 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote schälen bzw. putzen. Die Pastinaken in 3–4 mm dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. 300 g Cocktailtomaten waschen und halbieren. 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Alles in eine feuerfeste Form geben, 2 Zweige Rosmarin zufügen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und 15 Minuten im heißen Ofen garen.

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und vorsichtig vermengen. Eventuell noch etwas Olivenöl zugeben. Gemüse zurück in den Ofen geben.

Das Lammkarree rundum mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einen Bratrost legen und direkt über dem Gemüse in den Ofen schieben, damit der Bratensaft auf das Gemüse tropft. Das Karree 20 Minuten braten.

Inzwischen die Käsekörbchen herstellen. 1 großes Glas auf den Kopf stellen. Für 1 Körbchen eine kleine beschichtete Pfanne (ø 18 cm) dünn mit 20–30 g geriebenem Parmesan ausstreuen. Den Käse bei kleiner Hitze schmelzen, bis er zu bräunen beginnt. Vorsichtig aus der Pfanne lösen, über das Glas stülpen und abkühlen lassen. Anschließend das nächste Körbchen herstellen.

1 Bund Petersilie waschen, trockenschütteln und ohne grobe Stiele hacken. Die Petersilie auf einem großen Teller mit 2 EL Semmelbröseln vermischen.

Das Lammkarree aus dem Ofen nehmen mit 2 EL Basilikumpesto bestreichen. Anschließend in der Petersilien-Semmelbrösel-Mischung wenden. Das Karree zurück in den Ofen legen und weitere 10–15 Minuten braten.

Fleisch und Gemüse aus dem Ofen nehmen. Das Lammkarree locker mit Alufolie abdecken und vor dem Anschneiden 5 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken (Vorsicht: das Käsekörbchen ist ziemlich salzig) und in den Käsekörbchen anrichten. Das Lammkarree aufschneiden und sofort servieren.

Rezept und Foto von Kochbuchautorin Ingeborg Pils.

Advertisements

2 Responses to “Lammkarree unter Kräuterhaube mit Herbstgemüse in Käseblüte”


  1. 1 Marcel November 29, 2012 um 9:22 am

    Hallo, ich muss euch Mal ein Kompliment da lassen 🙂 Nicht nur die Tastybox-Seite ist gut gelungen, auch die tollen Gerichte. Wir werden nun auch das erste Mal bestellen und sind froh, eine alternative zum „täglichen“ kochen gefunden zu haben. Macht weiter so Jungs! Großen Daumen nach oben!

    Viele Grüße aus Berlin
    Marcel

  2. 2 Best Man Dezember 4, 2012 um 4:39 pm

    Das Olivenöl mach den Geschmack besser für mich.

    Ich hatte nicht gedacht, das eine einzelne Zutat so viel Bedeutung haben kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Über uns

Wir finden bodenständige, unabhängig produzierte Lebensmittel aus kleinen Manufakturen viel spannender – handgemacht, ehrlich, geschmacksintensiv! Echte Raritäten eben.

E-Mail: service@tastybox.de
Tel: +49 89-3796-9598
Website: www.tastybox.de.de

Folgt uns via Twitter!