Wie können nicht mehr wirtschaftlich genutzte und vom Aussterben bedrohte Apfelsorten erhalten werden?

Wir haben Augustus Rex auf unser ersten TastyTour besucht und sind begeistert von der Philosophie seiner Brennerei. In Worten von Georg Schenk von Augustus Rex ( Convivium Leiter von Slow Food in Sachsen), der übrigens diese Woche Geburtstag hatte (Alles Gute Georg!):

Unser Ziel ist es, nicht mehr wirtschaftlich genutzte Obstsorten zu finden und zu erhalten, indem wir aus diesen Obstarten hochwertige Edelbrände herstellen. Wir haben unser Unternehmen nach Augustus Rex (König August dem Starken) benannt, der den Obstanbau in Sachsen nachhaltig gefördert hat.

Wir haben bei der August-TastyBox das Vergnügen gehabt, den Apfel-Edelbrand Kaiser Wilhelm zu verkosten!

Apfel-Edlebrand Kaiser Wilhelm: Aus der Apfelsorte Kaiser Wilhelm (benannt nach Kaiser Wilhelm I. 1797-1888) wird der vollreife Süße Edelbrand hergestellt. Die Apfelsorte wurde bei Solingen 1864 als ausgewachsener Baum in einem Gutsgarten entdeckt. Kaiser Wilhelm schmeckt kräftig-weich und hat einen langen Abgang.

Georg Schenk & Manfred Dusch von Slow Food

 

Advertisements

1 Response to “Wie können nicht mehr wirtschaftlich genutzte und vom Aussterben bedrohte Apfelsorten erhalten werden?”


  1. 1 Catering Stuttgart November 18, 2011 um 10:57 am

    Hört sich sehr lecker an und eine tolle Idee mit den „alten“ Obstsorten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Über uns

Wir finden bodenständige, unabhängig produzierte Lebensmittel aus kleinen Manufakturen viel spannender – handgemacht, ehrlich, geschmacksintensiv! Echte Raritäten eben.

E-Mail: service@tastybox.de
Tel: +49 89-3796-9598
Website: www.tastybox.de.de

Folgt uns via Twitter!


%d Bloggern gefällt das: